Betrieb Familie von Känel, Aeschiried                   www.von-kaenel.ch

 

 

 

Talbetrieb:

 

Aeschiried, 950m.ü.M, Bergzone 2  Niederschlag 1100mm

 

Label: ÖLN, QM Schweizer Fleisch und IP Suisse (Kühe Raus, Aufzucht BTS)

 

21.8 ha LN meist eben bis leicht geneigt

 

16ha Intensive Wiesen, Jahresertrag 80-90dt TS / ha (4-5  Nutzungen)

 

5.8 ha Biodiversitätsförderflächen (wenig int.  Wiesen und Dauerweiden)

 

Konservierung Dürrfutter: 600m3 Heustock mit Belüftung, Rest Rundballen

 

Silage nur Ballen

 

 

 

Anbindestall für 31 Kühe, Rohrmelkanlage, Schieberentmistung,15 Kälber in Boxen

 

Boxen- Laufstall für 31 Aufzuchttiere mit Schieberentmistung

 

Galtkühe, Mastkühe und 7 Rinder auf Partnerbetrieben verstellt

 

 

 

150’000 kg Milch vom Talbetrieb an Aare- Milch (Industriemilch) dazu werden ca

 

 5 Kälber gemästet

 

 

 

Alp Aeschiallmend

 

Aeschiried, 1150m.üM.

 

Besitzer: Gemeinde Aeschi (Pacht)

 

30 ha Alpweide, Grasqualität ca 70% gut, Rest borstig oder nass

 

Alpzeit ca 130-150 Tage Mitte Mai bis Mitte Oktober

 

30-40 Kühe, ca 10 Rinder und 10 Kälber

 

Produktion: 5 Tonnen Berner Alpkäse, Raclettekäse, Mutschli, Ziger

 

 

 

Alp Hohkien

 

Reichenbach/Kiental 1400 bis 2500m.ü.M

 

Besitzer: Alpkorporation, 22 Mitglieder

 

Die Eltern Fritz und Barbara sind Pächter und Bewirtschafter dieser Alp

 

22km von Talbetrieb entfernt, Oberer Stafel 45min Fussmarsch, Transportseilbahn

 

440 ha Alpweide  gute Grasqualität

 

2 Stufen(Standorte) 110 Sömmerungstage

 

37 Kühe, 90 Rinder, 20 Kälber, 400 Schafe, 6 Ziegen

 

Produktion: 3 Tonnen Berner Alpkäse, Mutschli, Ziegenkäse, Weichkäse,

 

 ca 15000kg Milch werden in die Sammelstelle abgeliefert.

 

 

 

Arbeitskräfte

 

Adrian von Känel, Betriebsleiter, zusätzlich  Nebenerwerb Agro Treuhand BEO

 

Stefanie von Känel, Haushalt, Mithilfe auf Betrieb und führt ein kleines Coiffeurstudio

 

 

 

Fritz und Barbara von Känel, bewirtschaften Alp Hohkien, Mithilfe auf Talbetrieb

 

Zusenn im Sommer auf Alp Hohkien

 

Lehrling oder Zusenn auf  Aeschiallmend

 

Teilweise Unterstützung von Praktikanten oder ZIVI’s

 

 

 

Viehzucht

 

Swiss Fleckvieh-Herde, 7304kg Milch, 4.13 Fett, 3.28 Eiweiss, Zellzahl 48,

 

Rastzeit 66 Tage, Serviceperiode 104 Tage, Besamungsindex 1.7

 

Aufzucht: pro Jahr werden ca. 15-18 Kuhkälber aufgezogen